Petra Höltgen, geb. am 30.04.1966   Volker Höltgen, geb. am 10.03. 1966
Petra Höltgen, geb. Poßberg wurde die Reitsportkarriere sprichwörtlich mit in die Wiege gelegt. Sowohl Vater Paul wie auch Mutter Renate starteten erfolgreich in schweren Springprüfungen bis zur Klasse S.
 
Volker Höltgen hat sehr früh mit der Springreiterkarriere begonnen. Bereits mit 10 Jahren bestritt er sein erstes E-Springen und belegte sofort den 4. Platz. Seine Springreiterlaufbahn wurde maßgebend durch seine Eltern gefördert und unterstützt.

Vater Paul Poßberg ist genau wie seine Tochter und Schwiegersohn Volker Inhaber des Deutschen Reitabzeichens in Gold.

Petra Höltgen erhielt ihr „Goldenes" 1990 anlässlich des internationalen Turniers in der Düsseldorfer Philippshalle, alle Siege hatte sie mit ihrem Erfolgspferd Sonnyboy innerhalb von 5 Jahren erritten.

Genau wie Ehemann Volker hat Petra Höltgen an Deutschen Meisterschaften teilgenommen und startete unter anderen auf großen Turnieren wie Wiesbaden, Hamburg und Berlin

Zur Zeit heißen ihre Erfolgspferde Carera und Balou Fina

 

Seinen ersten S-Sieg errang er im Juni 1982 und im Jahre 1986 wurde ihm in Köln-Müngersdorf anlässlich der Rheinischen Meisterschaften das Goldene Reitabzeichen verliehen.

Von 1982 bis 1987 war er ein Mitglied des C-Kaders und 3 mal Rheinischer Meister (1983, 1985 und 1987).

Insgesamt 7 mal hat er an den Deutschen Meisterschaften teilgenommen und 4 mal an Europameisterschaften.

Etliche Siege in Großen Preisen stehen auf seinem Konto: Donaueschingen, Verden, Mannheim, Darmstadt, Elmshorn, Spangenberg um nur einige zu nennen.

 

 

Petra Höltgen

  • 1983 - Rheinische Vizemeisterin der Junioren
  • 1983 - 4.Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Freudenberg auf Sonny Boy
  • bei einer weiteren deutschen Meisterschaft in Mannheim gewann sie das Hauptspringen (Kl.S).Insgesamt belegte sie Platz 4
  • 1990 – goldenes Reitabzeichen
  • 2000 - wurde 3. in der Gesamtwertung des Amateurspringreiterclubs Deutschland
  • 2000 - Sieg eines Springens der Klasse S bei internationalen Burgturnier in Nörten Hardenberg
  • 2000 - 2.Platz in einem schweren Springen bei internationalen Turnier in München
  • außerdem 2000: erfolgreiche Teilnahmen beim Turnier in Hamburg-Klein Flotbek (Hamburger Derby)
  • 2001 Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft in Münster
  • 2001 – 2.Platz bei einem S-Springen beim internationalen Turnier in Mannheim
  • 2012 –Siegerin der Amateur-Springreiter Trophy 2015 beim Burgtunier in Nörten Hardenberg
  • 2015 –Siegerin der Amateur-Springreiter Trophy 2015 beim Burgtunier in Nörten Hardenberg
 

Volker Höltgen

  • 1982 - 1987 Teilnahme an der deutschen Meisterschaft
  • 1982 – erster S-Sieg
  • 1982 – Teilnahme an der Europameisterschaft in Frankreich
  • 1986 – goldenes Reitabzeichen
  • 1983 – 1987 Mitglied im C-Kader
  • 1983 – Rheinischer Meister
  • 1984 – Teilnahme an der Europameisterschaft in Belgien
  • 1985 – Rheinischer Meister
  • 1987 – 3.Platz bei der EM in Donaueschingen
  • 1987 – Rheinischer Meister
  • Siege in Großen Preisen:
  • 2 x Mannheim
  • Elmshorn
  • Darmstadt
  • Spangenberg
  • Löbnitz
     

© Reiterhof Gut Blee